Wer nicht backen kann, der dekoriert!

Mütter und ihre MOTTOKUCHEN!

Die haben mich bis vor Kurzem ehrlich gesagt nur einen Augenverdreher gekostet. Ist doch völlig übertrieben und voll nicht notwendig. Der gute alte Gugelhupf reicht doch völlig!! Das unterschreibe ich, nebenbei bemerkt immer noch.

Nun, …da ich weder Gugelhupf noch Mottokuchen zusammenbring, war da wohl auch eine kleine Prise Neid vorhanden, denn alles, was einen bei anderen so arg aufregt, hat ja dann doch meist den Ursprung bei einem selber. Oder?

Aber ich schweife ab: Jetzt stand also der 3.Geburtstag der Twins an und ich genoss es, dass sie erstmals realisierten, was da nun bald stattfinden würde: „Mami, Happy Juju singen und Kerzen ausblasen!“ Gott, wie ich mich freute! Ich freute mich auf das Leuchten in den Augen und wollte ihnen nun sooo gern einen besonderen Kuchen machen! Ha! Aber was soll man tun, wenn man das Backtalent nicht gepachtet hat?!

Wer nicht backen kann- der dekoriert! Tschaka! Einfaches Schokokuchenrezept, Masse aufs Blech und der Rest ist Deko, und das kann ich!

Eine Seite „Bagger-Baustelle“, die andere Seite „Rosarote Einhornwelt“.

Das hat echt Spass gemacht und ich reihe mich hiermit in die Schublade der Mottokuchenmütter ein. Wer hätte das gedacht?!

Selbstverständlich gab es auch eine Panne! Ich hatte viel zu wenig Masse für ein ganzes Blech und der Kuchen wurde viel zu dünn. Frei nach dem Motto: „Muass da wurscht sein“, hab ich halt einfach noch ein paar Muffins dazugemacht und alles war gut. By the way: Der Schokokuchen, war trotz der Panne mega gut und watscheneinfach. Wer möchte das Rezept?!

Nachtrag:

„Den watscheneinfachen Kuchen, backe ich auch für die Geburtstagsfeier in der Krippe. Ist ja keine Sache“, so war der Plan.

Wäre ja tatsächlich keine Sache, wenn man den Kuchen dann auch rechtzeitig aus dem Ofen nimmt. Verdämmt!!

Schadensbegrenzung war angesagt. Rand wegschneiden und mit Smarties kaschieren. Die schmecken den Kids ja dann auf alle Fälle.

Und somit schliesse ich mit den Worten, mit denen ich begonnen habe:

Wer nicht backen kann, der dekoriert!

Wer schlaue Sprüche klopft, darf sich dann auch damit auseinander setzen, wenn sie Realität werden. 😀

Falls du meine Beitrage gerne liest, sie dir ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern, du dich vielleicht immer wieder auch selbst darin erkennst , oder du einfach gerne mehr von mir und meiner Familie sehen möchtest:

Folge mir auf Instagram, ich nehme dich in den Stories gerne ein Stück weit mit, in meinen Alltag mit den Zwillingen.

https://www.instagram.com/zwillingszirkus

Alles Liebe

Deine Nanette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.